Geschichte

Manche erinnern sich vielleicht noch daran, dass ich zwischen 2016 und 2018 bereits sehr erfolgreich die Beueler Hofflohmärkte organisiert habe. Es scheiterte damals irgendwann leider an mangelnder Zeit. Im Sommer 2021 habe ich eine Neuauflage gewagt, die sehr gut angenommen wurde und trotz Corona-Auflagen waren beide Veranstaltungen auch gut besucht.

Seit Frühjahr 2022 kostet die Anmeldung einer Adresse 5 € (inkl. MwSt.) Anders lassen sich die Kosten für Arbeit, Design, Werbung, Webseite etc. leider nicht decken, und das ist auch immer noch weniger als jeder andere kostenpflichtige (Hof-) Flohmarkt in der Stadt.

Ich freue ich mich immer über Fotos per Mail, Facebook, Instagram und Twitter! Gerne könnt ihr hierfür auch die Hashtags #bohoflo und #bonnerhofflohmärkte verwenden. Unten in der Fußleiste findet ihr die entsprechenden Links zu den BoHoFlo-Social-Media-Kanälen.

Anbei noch ein paar Artikel, die bereits über die Beueler bzw. Bonner Hofflohmärkte erschienen sind.

Geschichte